Auftragsverwaltungsprozess

Die effiziente Verwaltung von Online-Bestellungen ist entscheidend für den Erfolg Ihres E-Commerce-Geschäfts. Es ist daher wichtig, dass Sie einen reibungslosen und effektiven Bestellprozess haben, der es Ihnen ermöglicht, Bestellungen schnell und genau zu bearbeiten. In diesem Leitfaden erklären wir Ihnen, wie Sie den Bestellprozess in Lynks effizient verwalten können. Von der Bestätigung der Bestellung bis zum Markieren des Versands, wir führen Sie durch jeden Schritt, um sicherzustellen, dass Sie das Beste aus unserer Plattform herausholen. Egal ob Sie ein Online-Händler, Grosshändler, Distributor oder Markeninhaber sind, Lynks ist für Sie da, um Ihren Bestellprozess zu vereinfachen und zu optimieren.

Hier klicken für das Tutorial

Quick Guidde

In dieser Anleitung lernst du, wie du Bestellungen in der Auftragsverwaltung bearbeitest.

  1. Bestellung bestätigen: Sobald eine Bestellung in Ihrem Lynks-System eingegangen ist, ist Ihr erster Schritt, diese zu bestätigen. Hierfür navigieren Sie zu Ihrem Dashboard und wählen Sie den Bereich "Bestellungen". In dieser Übersicht werden Ihnen alle eingegangenen Bestellungen angezeigt. Wählen Sie nun die Bestellung aus, die Sie bearbeiten möchten, und bestätigen Sie diese durch einen Klick auf "Bestätigen". Dieser Schritt signalisiert, dass Sie die Bestellung angenommen haben und der Bearbeitungsprozess beginnt. Sollte es notwendig sein, eine Bestellung zu stornieren, haben Sie auch die Möglichkeit, dies in diesem Bereich durchzuführen. Sie finden die Option "Stornieren" neben der Option "Bestätigen".
  2. Versand markieren: Nachdem Sie die Bestellung bestätigt haben, müssen Sie den Versand markieren. Dies signalisiert, dass die Bestellung zur Auslieferung bereit ist. Klicken Sie dazu auf die Option "Versand markieren". Dies wird normalerweise den Status der Bestellung auf "Versandt" oder "Bereit zum Versand" ändern. Sobald die Bestellung bestätigt ist, muss der Verkäufer dem Verkaufskanal mitteilen, ob die Bestellung versendet wurde oder nicht.
  3. Lieferschein drucken: Der nächste Schritt ist das Drucken des Lieferscheins. Der Lieferschein enthält wichtige Informationen wie die Bestelldetails und die Adresse des Kunden. Um den Lieferschein zu drucken, klicken Sie auf die Option "Lieferschein drucken" oder ähnliches. Stellen Sie sicher, dass Ihr Drucker korrekt angeschlossen und eingerichtet ist, bevor Sie diesen Schritt durchführen.

📘

Lieferscheine Drucken

Das Erstellen und Drucken von Lieferscheinen ist optional und kann abhängig von Ihrem Auftragsverwaltungsprozess auch nicht durchgeführt werden.

  1. Tracking-Nummer hinzufügen: Nachdem Sie den Lieferschein gedruckt haben, ist es an der Zeit, die Tracking-Nummer hinzuzufügen. Diese Nummer ermöglicht es dem Kunden, den Status seiner Bestellung zu verfolgen. Um die Tracking-Nummer hinzuzufügen, navigieren Sie zurück zur Bestellung und klicken Sie auf die Option "Tracking-Nummer hinzufügen" oder ähnliches. Geben Sie die Tracking-Nummer in das entsprechende Feld ein und bestätigen Sie.

🚧

Tracking Nummer Hinzufügen

Bitte beachten Sie, dass die genauen Schritte und Optionen je nach Ihrer spezifischen Lynks-Konfiguration und den von Ihnen verwendeten Integrationen variieren können. Bei Fragen oder Problemen können Sie jederzeit unser Support-Team kontaktieren. Wir sind hier, um Ihnen zu helfen!

  1. Bestellung als versandt markieren: Es besteht die Möglichkeit, den Status für eine Bestellung als "Versandt" zu hinterlegen. Dies wird manchmal von Finanz- oder ERP-Systemen benötigt, um die Transaktion als geschlossen zu markieren. Diese Funktion ist optional und unterliegt den Präferenzen des Nutzers.

What’s Next